Skip to main content

Anreise nach Schottland – ob Bahn, Bus oder Auto

Die Anreise nach Schottland

Es gibt viele Wege, um nach Schottland zu reisen. Die Anreise mit dem Flugzeug ist genauso möglich wie die mit dem Bus, der Bahn oder gar dem eigenem Auto.


Anreise mit dem Flugzeug

Derzeit bieten nur sehr wenige Fluggesellschaften Direktverbindungen nach Schottland an, darunter die Lufthansa von Frankfurt/ Main nach Glasgow bzw. Edinburgh, die British Midland von Frankfurt/ Main nach Edinburgh, der Billigflieger easyJet von Berlin Schönefeld nach Glasgow und die Germania Express ebenfalls von Berlin nach Glasgow. Weitere deutsche Abflughäfen sind Stuttgart, Hamburg, München, Hannover, Düsseldorf und Nürnberg. Von hier aus werden die internationalen Flughäfen in Glasgow, Edinburgh und Aberdeen mit Zwischenlandungen in Paris, London, Manchester oder Frankfurt/ Main aus angeflogen. Die Flugzeit beträgt non-stop von Frankfurt/ Main aus nach Edinburgh 2 Stunden. EasyJet bedient die Strecke Berlin nach Glasgow innerhalb von 1 Stunde und 10 Minuten. Damit ist die Anreise mit dem Flugzeug, die am wenigsten zeitintensive. In den hoch frequentierten Reisezeiten, vor allem in den Sommerferien und über Weihnachten bzw. Silvester, kann der Flug jedoch auch die teuerste Anreiseform sein

Flug nach Schottland

Flug nach Schottland ©iStockphoto/jax10289

Weitere Infos zu den Flughäfen in Schottland finden sie hier

Anreise mit dem Bus

Die wohl günstigste Anreiseform stellt der Bus dar. Dabei ist hier nicht die Busanreise von Pauschaltouristen gemeint, sondern der so genannte Linienbusverkehr. Die Deutsche Touring bietet z.b. von zahlreichen deutschen Abfahrtsorten Verbindungen zunächst nach London an. Von London aus kann man schlie&szliglich Touren bis nach Schottland buchen. Wer hier rechtzeitig bucht, kann wirklich Schnäppchen machen. Zeitintensiv ist diese Anreiseform jedoch auch, doch dank der vorgeschriebenen Pausen kann man öfters aussteigen und sieht zugleich viel von der Landschaft.

Anreise mit der Bahn

Die Anreise nach Schottland mit der Bahn ist ebenfalls möglich. In den meisten Fällen fährt man auf der Strecke zwischen Hoek van Holland Richtung Harwich oder aber die bekannte Route von Calais nach Dover. In jedem Falle muss man bis zur Haltestelle des Eurotunnels fahren. Durch den Tunnel fährt der Eurostar, der für die reine Überfahrt von Calais nach Folkstone gut 35 Minuten braucht. Direktverbindungen nach Schottland sucht man vergebens, wenigstens einmal muss man in London umsteigen. Diese Art der Anreise ist besonders für Eisenbahnliebhaber geeignet, der Komfort in den Bahnen ist sehr angenehm. Nachteile dieser Anreiseform sind der erheblich hohe Zeitfaktor, z.b. von Karlsruhe bis in die Hauptstadt Edinburgh fährt man zwischen 15 und 17 Stunden, sowie der sehr hohe Preis.

Anreise mit dem Auto und der Fähre

Die Anreise mit dem eigenem Auto wird sehr häufig genutzt. Dieser Weg führt fast ausschlie&szliglich über Wasser. Der Fährhafen vor Edinburgh befindet sich in Rosyth. Da diese Fährpassage jedoch sehr kostspielig ist, buchen viele Gäste Fährverbindungen nach Nordengland, bzw. buchen eine Fahrt (Shuttle) durch den Eurotunnel. Am Beispiel Köln lässt sich folgender Routenverlauf aufstellen. Zunächst nimmt man Kurs auf die belgische und schlie&szliglich französische Grenze bis nach Calais. Von Calais aus nutzt man den Eurostar im Eurotunnel bis nach Dover. Von hier aus folgt man der Autobahn nach London, Birmingham und erreicht nach 1252 Kilometern und gefahrenen 13 Stunden und 11 Minuten Edinburgh. Ebenfalls möglich ist die Fahrt von Köln bis nach Ijmuiden in Holland und der Fährpassage von Ijmuiden nach Newcastle. Von Newcastle aus erreicht man Edinburgh in einer Fahrtzeit von gut 2 Stunden. Aufgrund der Fährpassage vergrö&szligert sich der Gesamtzeitaufwand jedoch auf 15 Stunden und 31 Minuten, die gefahrenen Kilometer belaufen sich auf 979. Eine weitere Möglichkeit ist der Flug bis nach London und danach die Übernahme eines Mietwagens. Die Meilenangabe beträgt hierfür 404 und die benötigte Zeit beträgt in etwa 7 Stunden und 15 Minuten. Autofahrer, sie selbst nach Schottland reisen sollten beachten, dass ab der britischen Grenze Linksverkehr herrscht.